Titelbild

Gruselgeschichte zu Halloween

geschrieben am 28.11.2019 um 10:23 Uhr

Die Gruselnacht an Halloween

An einem dunklen Abend in der Gruselstraße zogen Henri & Oscar mit furchterregenden Kostümen durch die Nacht. Sie klingelten beim verrückten Onkel Otto. Die Tür ging von alleine auf, dabei erschraken sie beide.

Der Alte stand oben am Fenster, er hatte eine Vogelmaske auf, die machte ihn noch gruseliger als er schon vorher war. Oscar & Henri sahen ihn erst nicht. Doch als er dann ins Licht trat, wurden ihre Knie ganz weich. Plötzlich setzte sich der Alte in Bewegung und trampelte sehr ungeschmeidig die Treppe hinunter. Unten angekommen beschnupperte er Oscar & Henri. Da rief Oscar erstaunt: ,,Hey du alter Knacker! Das ist Privatsphärenberaubung!“ Otto erschrak und fragte: ,,Do you like my decoration?“ Henri wusste die Antwort sofort, da der Witz schon uralt war: „Im name de banana no“. Völlig verwundert guckte Otto die beiden an und flüsterte: ,,Wusstet ihr, dass ich auch deutsch reden kann?“ Oscar fragte: „Ist das jetzt Ihr voller Ernst? Wir wollen Süßes aber pronto“. Der Alte rief: „Wisst ihr eigentlich nicht was heute für ein Tag ist?“ Henri erwiderte: „Na klar wissen wir das. Heute ist Halloween was sonst?“ „Nein, heute ist Reformationstag! Der Tag, an dem Martin Luther die evangelische Kirche gegründet hat.“ Die beiden Jungs guckten ihn verdutzt an: ,,Hä ? Was ist denn das für ein Mist?“ „Mist?“ wiederholte Otto. „Das ist auf alle Fälle besser, als euer Herumgespuke.“ Zwischen den 3 brach ein großer Streit aus. Doch als sie sich wieder beruhigt hatten, fiel Otto plötzlich um. Er war einfach eingeschlafen. Henri & Oskar brachen in lautes Gelächter aus. Sie lachten so laut, dass sie sich gar nicht mehr einkriegten. Doch so schnell sie angefangen hatten, so schnell hörten sie auch wieder auf, denn auf einmal stand Otto hinter ihnen und rief: ,,Wollt ihr Schokolade?“ „Aber natürlich! Warum nicht gleich so?“ fragten die beide gleichzeitig. „Naja, alles braucht seine Zeit“, erklärt Otto. „Ok, dann könnten wir doch jetzt auch gehen oder Henri?“ „Natürlich. Hoffentlich ist unser nächster Klingelempfänger nicht so verrückt!“

ENDE

Autoren: Sophia, Lina & Lorenz



zurück zu den Mitteilungen
Grundschule Lindenberg • Hauptstr. 49 • 67473 Lindenberg
Impressum :: Redaktion